Submitted by schulleitung on Di, 20/03/2018 - 13:43
Drei ZONTA-Stipendiatinnen

Neue ZONTAlente

Wir gratulieren unseren strahlenden Schülerinnen Hanna Müntz (Jg.5), Rabika Hussain (E-Phase), Nursad Gök (E-Phase) und Maite Pfitzner (Q1) zur Verleihung eines ZONTA-Stipendiums. Der ZONTA-Club Frankfurt setzt sich besonders für die Bildung von jungen Frauen und Mädchen ein. Die diesjährige Vergabe der Stipendien fand am 09. März 2018 in feierlichem Rahmen in der Robert Koch-Schule in Höchst statt. Ausgezeichnet werden Schülerinnen, die in allen Schulfächern gute bis sehr gute schulische Leistungen aufweisen und über ein besonderes Talent verfügen, das mit dem ZONTA-Stipendium des ZONTA-Clubs Frankfurt individuell gefördert wird. Den diesjährigen Helmholtz-Schülerinnen wird zum Beispiel die Teilnahme an einem Kunstkurs, einem Schreibworkshop, einem Tanzworkshop bzw. einer Geologie-Exkursion ermöglicht. Neue Bewerbungen für ein ZONTA-Stipendium sind ab September 2018 möglich.

Stipendium der Jungen Akademie Frankfurt

Die Junge Akademie Frankfurt unterstützt seit 2017 unter dem Titel: "Do-it-yourself!-Demokratie" alljährlich 30 ausgewählte, junge Menschen ein Jahr lang im Rahmen eines Stipendiums darin, sich für die Zukunft der Demokratie zu engagieren. Im vergangenen Dezember wurde Dariush Salashoor Gutierrez aus der Q4 in das Programm aufgenommen. Er wird seine Ideen zur Zukunft der Demokratie unter anderem im Rahmen eines Projektes während der nächsten Projektwoche gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der Helmholtzschule umsetzen.